2011-03-2417
Click on image to view high resolution

Tealeidoscope by Lanto

Teefilter

In-house design

John Yu Tsun Lan, Taiwan

Red Dot
Die Kindheitserinnerungen an ein Kaleidoskop inspirierten den Gestalter zur Entwicklung dieses Teefilters mit dem originellen Namen „Tealeidoscope“. Mit einer leichten Bewegung lässt sich die Kammer am unteren Ende des Teesiebs öffnen, befüllen und schließen. Danach wird der Filter ins heiße Wasser gegeben. Der Tee verteilt sich in der Siebkammer und gibt sein Aroma durch die filigranen Löcher ab. Das Sieb ist ausschließlich aus BPA-freiem Kunststoff hergestellt. Die Kammerfedern sind aus Edelstahl und koordinieren die Auf- und Abwärtsbewegungen.